uPnP - Server

HowTo uPNP Server on Debian

Kurz und Knapp.

/etc/apt/sources:
deb http://www.geexbox.org/debian/ unstable main

Installation von uShare:
apt-get update && apt-get install ushare

edit /etc/ushare.conf:
# Port to listen to (default is random from IANA Dynamic Ports range)
# Ex : USHARE_PORT=49200

Access the Webpage to manage shares:
http://ip_address:port/web/ushare.html

longer Version:

Ich hatte die wirre Idee für meinen KissDP-600 Multimedia Player einen uPNP Server aufzusetzen.
Das resultierte daraus da es zwar für den Kiss Server gibt die auch unter Linux laufen, allerdings sind die getesteten meist nicht stabil.
Nach ein paar Anfragen bei meinem Freund Google.de kam ich dann auf diese Seite.

uShare ist ein uPnP - Server, der viele herkömmliche Formate unterstützt.

Kurz zu den Vor- und Nachteilen von einem uPnP Server:
Vorteile:
- kein grosser Konfigurationsaufwand.
- viele Geräte unterstützen diese Variante des File-Servings
- von allen Rechnern in dem Multicastbereich nutzbar.

Nachteile:
- ziemlich unsicher, da kein Kennwort abgefragt wird.

Da man natürlich erst immer anfängt zu probieren bevor man liest habe ich versucht zu kompilieren.
Da unter Testing allerdings die 1.2er Versionen von der libupnp im Tree sind, schlug dieser Versuch schonmal fehl.
Also lesen wir ein Stück weiter unten, das schon deb Pakete existieren.
Diese sind zwar für die unstable Version aber durch hinzufügen von
deb http://www.geexbox.org/debian/ unstable main

in die /etc/apt/sources und nach einem kurzen aber heftigem
apt-get update && apt-get install ushare

war schon alles geschehen.
Da lieb ich mir doch mal wieder Debian. Alles einfacher als es scheint.
Nach ein paar Konfigurationseinstellungen, wie z.B. dem Pfad der freigegeben werden soll lief der Server auch schon.

Noch kurz die Multicast Adresse eingerichtet und los ging die wilde Hatz.
route add -net 239.0.0.0 netmask 255.0.0.0 eth0

Der Server ist auch per Web fernadministrierbar wenn der Port in /etc/ushare.conf eingestellt ist.
http://ip_address:port/web/ushare.html

Mein Multimedia Player hat allerdings noch ein paar Probleme bestimmte DivX Kodierte Videos abzuspielen, allerdings liegt das wirklich am Player, da meine XBox diese Aufgabe mit bravour löste.