Montag, 21. Mai 2012

Verzeichnisgrößen anzeigen lassen

Falls die Platte mal wieder vollgelaufen ist kann man sich in Linux mit ein paar Parametern schön die Verzeichnisgrößen anzeigen lassen:
du . -h --max-depth=1
oder
find . -maxdepth 1 -type d -print | xargs du -sk | sort -rn