Samstag, 3. November 2007

More Demos

Soebend gefunden auf Fileplanet:
Need for Speed: Pro Street Demo Online!

Crysis SP Demo

Diese Demo ist endlich mal vernünftig lang.
Eine gute halbe Stunde hat man damit zu tun, wenn man nicht unbedingt durchrusht.
Durch den Platz von rund 2GB auf der Platte sind schöne Grafikeinstellungen schon möglich.
Vorgeschlagen wurden mir 800x600 und "Low Details".
Da ich das Spiel mal in einer spielbareren Qualität antesten wollte habe ich es erstmal dabei belassen.
Gut gemacht wurde das Design. In der Demo spielt man auf einer Insel (Wie auch anders zu denken, siehe FarCry). Der Dschungel und alles andere wurden richtig hübsch umgesetzt.
Interessanter ist allerdings das man bei diesem Spiel so ziemlich alles zerstören kann.
Wenn man mal an die Szene in Predator 1 denkt wo ersteinmal eine Lichtung freigeballert wird, kann man sich schon vorstellen wie das nachher ausgeht wenn man ersteinmal gefallen dran gefunden hat Palmen abzuholzen.
Alles in Allem ein schönes Stück Software das jeder der die entsprechende Grafikkarte besitzt auch mal antesten sollte.

Von hier kann man das ganze beziehen.
Oder natürlich von einem ihrer favorisierten Mirror Servern.

That's some Desktop Environment


I need definitively more money. :p

Open Source: Games

Ich habe mal wieder ein bisschen gestöbert und lustige OpenSource Spiele gefunden.
Das erste ist The Ur-Quan Masters (basiert auf dem StarControl II SourceCode).
Dann gibts da auch noch was interessantes für die Strategen.
Warzone 2100 richtet sich an genau jene, die auf 3D-Echtzeitstrategie stehen und viel mit den Einheiten variieren möchten. Es ist hier möglich Einheiten selbst zusammenzustellen.

Das Schöne bei beiden Spielen ist das Multiplayer vorhanden ist.
Also letz fetz!

Mittwoch, 31. Oktober 2007

IKEA: The real world

Das hier ist eine kleine Geschichte von 5 Leuten die in IKEA "leben".


The Real World Ikea - Watch more free videos

In order to survive Ikea, simply imagine zombies.

via (digg.com)

Dienstag, 30. Oktober 2007

Second Life, Second weakness

Hier kommt eine lustige Story. naja lustig? eher krank. Aber das wird es ja immer wenn es bei komischen Spielen um komisches Geld geht. Hier gehts nun um Second Life und das Geld was dort verdient wird lässt sich in richtiges Geld tauschen.

golem.de schreibt über einen aktuellen Fall in der Welt:

Die Beklagten sollen unerlaubt Kopien der virtuellen Produkte hergestellt und diese billiger als die kostspieligen Vorlagen verkauft haben. Das schädige die Geschäfte der Kläger, die dem Treiben Einhalt gebieten wollen und Klage eingereicht haben, berichtet die Washington Post.
...
Anders als in den meisten virtuellen Welten überlassen die Betreiber Linden Labs den Nutzern ihres Angebots die Urheberrechte an den von den Nutzern geschaffenen, virtuellen Gegenständen. Der Handel mit ihnen ist nicht illegal, erzielte Gewinne lassen sich in reale US-Dollars umwandeln.
...
Darüber hinaus wären die Kläger an die Beweisstücke gelangt, indem sie unbefugt Fotos in seinem virtuellen Haus gemacht hätten. Diese "Beweisstücke" sollten im Prozess nicht zugelassen werden.
...
Mit der Beteiligung weiterer Second-Life-Unternehmer und Beschuldigter hat sich der Streit zu einem möglichen Präzedenzfall ausgeweitet. Sein Ausgang könnte maßgeblich für die zukünftigen Verhältnisse in virtuellen Welten sein.

via (golem.de)

Montag, 29. Oktober 2007

Student jailed for hiding files in the wrong folder

Careless use of Windows folders cost a Scottish student a lengthy prison stretch today, as an Edinburgh High Court Judge sentenced Mohammed Atif Siddique to eight years for possession of terrorism-related items. During his trial the jury had been told by Michael Dickson, a forensics analyst for the National Hi-Tech Crime Unit, that Siddique's laptop computer had contained material placed in a Windows folder where it would be difficult for an inexperienced user to find.

The folder in question was c:\windows\options,

via: (theregister.co.uk)