Mittwoch, 11. Juli 2007

T-Com upgrades...

DSC01815Links im Bild ein klassischer Kabelverzweiger und rechts das grosse Monster ist ein neuer VDSL2-basierter outdoor DSLAM (Wikipedia). Schaut euch mal um nach so einem Kasten bei euch in der n?he. In so fern die Entfernung nicht zu weit ist, kann es schon bald heissen: Upgraden auf 50mbit/s.
Ich habe das Gl?ck das die fleissigen T-Com Strippenzieher so einen Kasten direkt in meine Strasse gesetzt haben. Da sehr warscheinlich bei mir ?ber die "alte Verkabelung" kein 16000er DSL verf?gbar ist, kann ich auch noch ne Runde warten auf das neue VDSL2. Man ?berlege: Wieviel schnell das wird. Bei den Geschwindigkeiten kann man demn?chst auch bei seinem Kollegen die Urlaubsfotos vom Rechner zuhause anschauen ohne lange Ladezeiten. omfg *freu*



Die T-Com verkauft denn wenns fertig ist, ein Gesamtpaket mit IPTV. Auf Wikipedia ist sch?n alles nachzulesen wen es denn interessiert.

Als derzeit einziger zu T-Home Complete kompatibler IPTV-Receiver ist das Modell "T-Home X300T" (Kiss/Linksys-OEM), das auf dem Betriebssystem "Microsoft IPTV-Edition" (zuk?nftig "Microsoft Mediaroom") basiert, erh?ltlich.

 

Dann kann man ja nur noch hoffen das die "Anderen" (z.B. Arcor) auch was davon abbekommen, oder ob die Telekom sich hier ein richtiges Monopol aufgebaut hat.