Freitag, 8. Juni 2007

Strom über Luft - Power over Air (PoA)

Nun isset endlisch soweit.
Strom über Luft ist nicht mehr so weit entfernt.
Das was ich schon seit Jahren herbeisehne ist nun in nähere Gefilge gerückt.
Ein Forscherteam hat nun eine 60 Watt Glühbirne über "Wireless - Strom" zum leuchten gebracht.
Das Team um Marin Soljacic nutzt eine magnetisch gekoppelte Resonanz, um die Energie effizient zu übertragen, ohne andere Objekte mit einer anderen Resonanzfrequenz dabei zu beeinflussen. Ein Transmitter erzeugt dazu ein elektromagnetisches Feld, um Geräte mit Energie zu versorgen. Diese müssen speziell dafür ausgelegt sein und mit dem Feld "mitschwingen". Das Ganze nennen sie "WiTricity".  

Es wird sehr warscheinlich noch einige Zeit dauern bis die WiTricity - Technik für den Hausgebrauch geeignet bzw. erschwinglich ist, dennoch bin ich schon sehr erstaunt. warum melde ich nicht einfach demnächst ein Patent auf etwas an was noch nicht erfunden wurde.
Hier der Artikel auf Golem.de.