Samstag, 21. Januar 2006

Diebstahl von komischen Geräten

MAC
Apple
All dies sind Begriffe die zu Hauf in letzter Zeit vorkommen. Wobei ich den "Hype" nicht verstehen kann, interessieren sich doch bestimmt einige Leute für folgendes Programm das ich gefunden habe:
UnderCover kann z.B. Screenshots zurück an den Besitzer schicken mit noch mehr Daten, wie z.B. der ext. IP oder auch allem was ein MAC so hergibt.
"Plan B" so nennen es die Entwickler, soll den Dieb durch einen simulierten Hardwarefehler dazu bewegen das laptop zum nächstgelegenen Händler zu bringen und dann durch den Diagnosecheck wird sich das Laptop bei den Technikern melden das das Laptop gestohlen ist.
Nun 2 Dinge stören mich allerdings dabei.
1. Wann merkt das macBook wann es gestohlen wurde.
2. Würde ich bestimmt nicht zu einem MAC Händler laufen wenn das frisch geklaute Ding nich läuft.
Naja, wer's braucht für 29$ :p